Antisemitismus und „deutsche Arbeit“

Sendungsgestaltung: Robert Zöchling ,Stephan Grigat
Antisemitismus und „deutsche Arbeit“

Context XXI Radiosendung Nr. 4

Eine Transkription dieser Radiosendung liegt nocht nicht vor.

Es handelt sich um einen Vortrag von Ulrike Becker, Mitautorin des Buches Goldhagen und die deutsche Linke. Sie präsentiert das Konzept der „deutschen Arbeit“ als ursprünglich und wesentlich antisemitisches Konzept — von der bürgerlichen Revolution bis zum Nationalsozialismus und darüber hinaus.

Artikel zum Inhalt des Vortrages finden finden Sie in Context XXI:

Erstveröffentlichung

November 2000 in Radio Orange 94,0
© Robert Zöchling , Stephan Grigat

Werbung

BenutzerIn

Werbung

Weiterempfehlen

© 2002 - 2018 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum