Warenwirtschaft

Auch alternative Medien haben etwas zu verkaufen: Abos, Hefte, Werbeeinschaltungen, eventuell noch andere Waren, die wir früher auch „Devotionalien“ genannt haben. Dabei ist es nicht ganz falsch die Waren auch ganz konventionell als solche zu behandeln, die Bestellungen entsprechend abzuwickeln, ordnungsemäße Rechnungen zu stellen und — wenn’s denn sein muß — zu mahnen, im Verarschungsfall auch gelegentlich zu klagen.

Rubriken

  • Software

    Allgemeine Auftragsverwaltungssftware.

  • Aboverwaltung

    Abos sind für alternative Medien — jedenfalls für deren physische Emanationen — häufig die zentrale (oftmals gar einzige) Einnahmenquelle. Dafür wird dieser Bereich erstaunlich regelmäßig vernachlässigt. Bei der Abhilfe soll hier geholfen werden.

BenutzerIn

Weiterempfehlen

© 2002 - 2019 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum