Nvu     

Nvu will mit Programmen wie FrontPage und Dreamweaver konkurrieren, bietet eine Codeansicht, eine Ansicht mit graphischer Hervorhebung der HTML-Tags und WYSIWYG-Bearbeitung.

Es gibt auch eine „Seitenverwaltung“ mit FTP-Funktionalität — die erlaubt aber nur entweder die Bearbeitung lokaler Dateien oder die direkte Bearbeitung der Dateien am Webserver. Funktionen zur lokalen Bearbeitung und anschließenden Aktualisierung am Webserver fehlen also. Im „Code“-Modus werden nur HTML-Tags hervorgehoben, für Skriptsprachen (JavaScript, PHP, Perl ...) gibt es keine besondere Unterstützung.

Alles in allem eine hoffnungsvolle Entwicklung, die beim derzeitgen Funktionsumfang aber nicht wirklich mit Dreamweaver konkurrieren kann. Als Alternative bleibt noch, einen leistungsfähigen Editor und einen leistungsfähigen FTP-Client separat einzusetzen.

Im World Wide Web

Weiterempfehlen

© 2002 - 2021 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum