Inkscape     

Inkscape ist ein OpenSource Vektorgrafikeditor dessen Fähigkeiten mit denen von Illustrator, Freehand, CorelDraw oder Xara X vergleichbar sind. Inkscape verwendet das vom W3C standardisierte SVG-Dateiformat (Scalable Vector Graphics). Unter anderem ermöglicht Inkscape die Arbeit mit verschiedensten Formen, Pfaden, Texten, Markierungen, Klonen, Transparenzeffekten (alpha), Transformationen, Farbverläufen, Mustern und Gruppen. Außerdem unterstützt Inkscape auch Creative-Commons-Metadaten, Knotenbearbeitung, Ebenen, komplexe Pfadoperationen, Bitmaptracing, pfadgebundene Texte, objektumfließenden Text, direkte XML-Bearbeitung und vieles mehr. Es können Formate wie Postscript, EPS, JPEG, PNG und TIFF importiert werden. Exportiert werden PNG sowie verschiedene vektorbasierte Formate.

Inkscape soll ein mächtiges und komfortables Zeichenprogramm werden, das die Standards XML, SVG und CSS zu 100% einhält. Durch den offenen, community-orientierten Entwicklungsprozess hat Inkscape eine wachsende, lebendige Benutzer- und Entwicklercommunity bekommen. Damit das auch so bleibt, achten wir darauf dass Inkscape einfach zu bedienen und zu erweitern ist.

Im World Wide Web

Aktualitäten

Weiterempfehlen

© 2002 - 2021 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum