Freies Radio & TV

Warum Freie Radios (und TV-Sender) nicht mirnixdirnix in die Rubrik Kritische Medien eingereiht sind?

Das strukturelle Problem bei funkübertragenen Medien besteht darin, dass die Zahl der nutzbaren Frequenzen und somit der machbaren Medien begrenzt ist. Darüber, dass die überhaupt verfügbaren Frequenzen sowohl was deren Zahl, als auch was deren Bandbreite angeht nur sehr knausrig an Medien des Typs „Freie“ vergeben werden, wollen wir hier nicht weiter reden.

Aus diesem strukturellen Grund jedenfalls erlegen sich Freie Radios eine bestimmte „Selbstbeschränkung“ bzw. Selbstverpflichtung auf und lassen sich diese vom Gesetzgeber auferlegen: nämlich „inneren Pluralismus“. Dieser erlaubt es in der Regel einem Freien Radiosender nicht, sich in seiner Gesamtheit ein dezidiert „kritisches“ Programm zu geben — er verpflichtet sich vielmehr dazu, allerlei Inhalten und „gesellschaftlichen Gruppen“ Sendeplätze einzuräumen, die in — sagenwirmal — staatlichen und kommerziellen Funkmedien als nicht oder nicht ausreichend vertreten erachtet werden.

Das kann durchaus zu interessanten Programmen führen, es führt jedoch nicht zwingend zu einem insgesamt im Sinne der hiesigen Website „kritisch-alternativen“ Programm.

Um einen Fokus auf die im hiesigen Sinne „kritisch-alternativen“ Programmteile herzustellen, gibt’s also hier die Unterrubrik Sendereihen.

Im Übrigen kann ich hier alle ProduzentInnen kritischer „Mitteilungen gedanklichen Inhalts“ (eine hübsche Formulierung aus dem Mediengesetz) nur dazu aufrufen und ermutigen, sich mit Sendungen an den Freien Radios zu beteiligen. Bei Context XXI haben wir das getan und die Sendungen einerseits bei mehreren Sendern im deutschsprachigen Raum publiziert, andererseits — sozusagen als Podcast avant la lettre — auf der eigenen Website. Das erweitert einerseits die erreichbare Öffentlichkeit (obwohl das eher eine Vermutung als eine statistisch erwiesene Tatsache ist), andererseits macht es aber auch Spaß und ist schon deshalb die Action wert.

Natürlich kann eins auch nur „podcasten“. Ich denke aber, dass man damit tendenziell nur die bereits Interessierten erreicht, während man bei Freien Radios zumindest die Chance hat, einige neue Interessierte zu gewinnen — warum sollte man auf diese Chance verzichten? Der Aufwand wird dadurch nicht mehr wesentlich größer! Außerdem sollten gute Programme ja auch die Attraktivität Freier Radios steigern und wir rufen aus: Aaaah, Synergie!

Wer sich an sowas versuchen will findet hierorts jedenfalls auch einige nützliche Ressourcen.

Rubriken

  • Sendereihen

    Sendereihen bei Freien Radios — vorzugsweise wieder: na? kritische! eh klar.

Im World Wide Web

  • Agora 105,5

    Das Programm zeichnet sich durch einen gleichberechtigten Umgang mit verschiedenen Sprachen und Kulturen aus. Es ist ein-, zwei- und mehrsprachig (derzeit Spanisch, Englisch, Slowenisch, Deutsch und Bosnisch-Kroatisch-Serbisch) und wird von Rund 50 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestaltet.

  • Aufdraht

    Wir sind eine Handvoll Menschen, die seit einigen Jährchen kulturelle & politische Akzente in unsere Landschaft setzen

  • B138

    Nichtkommerzielles, gemeinnütziges, unabhängiges und lokales Radioprojekt. Zwei wesentliche Grundpfeiler prägen unsere Sichtweise: Nichtkommerzialität und Offener Zugang.

  • Campus & City Radio 94.4

    CR 94.4 sendet rund um die Uhr sowohl terrestrisch als auch über Online-Stream. Unter der UKW Frequenz 94.4 ist das Signal in St. Pölten und Umgebung zu empfangen, die technische Reichweite beträgt rund 50.000 potentielle HörerInnen.

  • Das freie Ausbildungsradio in Freistadt....

    Das freie Ausbildungsradio in Freistadt. Sendet seit 2003 im Talkessel von Freistadt.

  • Freequenns

    Das Freie Radio im Ennstal gestaltet 24 Stunden am Tag ein breit gefächertes Radioprogramm. Menschen aller Altersgruppen und sozialen Schichten nutzen den Offenen Zugang des Freien Radios, gestalten eigene Sendungen, erlernen mediale Fertigkeiten, digitale Schnitttechnik usw.

  • Freies Radio Freistadt

    Wir senden täglich 24 Stunden Programm auf 107,1 MHz im Norden, auf 103,1 MHz im Süden und auf 88,4 MHz im Osten des Bezirks Freistadt.

  • Freies Radio Salzkammergut

    Seit 31. März 1999 gestalten zirka 150 SendungsmacherInnen mehr als 60 Sendungen im Tages- Wochen- und Monatsrhythmus sowie in verschiedenen Sprachen. Neben diesen Programmen im offenen Zugang produziert das Freie Radio Salzkammergut (FRS) ein Infomagazin und einen täglichen Veranstaltungskalender.

  • Freies Sender Kombinat

    Zu empfangen in Hamburg auf 93,0 MHz Antenne, auf 101,4 MHz im Kabel, digital per DAB+ und weltweit als Livestream. FSK gibt außerdem monatlich das 32-seitige Programmheft „transmitter“ heraus.

  • Freirad

    Freies Radio Innsbruck

  • Literadio

    Das erste Literatur- Webradio im deutschsprachigen Raum

  • LORA München

    Politisch unabhängiges und nicht kommerzielles, alternatives Wortradio bzw. Bürgerradio für München und Umgebung mit den Schwerpunkten Soziales, Lokales, Ökologie, Eine Welt und multikulturelles Miteinander.

  • Okto

    Offener Fernsehkanal in Wien.

  • Orange 94,0

    Das Freie Radio in Wien.

  • Pi Radio

    Pi Radio ist ein Freies Community Radio, das im Süden Berlins auf 88,4 MHz und in der Region Potsdam-Babelsberg auf 90,7 MHz zu empfangen ist.

  • Radio Corax

    Radio Corax ist ein freies, nichtkommerzielles Lokalradio. Frei heißt, dass Corax selbstverwaltet und offen ist. Offen für Themen und Musiken, die in den öffentlich-rechtlichen und vor allem privat-kommerziellen Sendern vernachlässigt werden.

  • Radio FRO 105.0

    Freier Rundfunk Oberösterreich GmbH

  • Radio Helsinki

    Freies Radio Graz

  • Radio Proton

    Anfang der 90er Jahre im Umfeld von Bernhard Amann wurde schließlich die Idee des freien Radios angegangen. Dies führte zum Betrieb von bis zu fünf Piratensendern, jeweils eine Stunde wöchentlich. Die Piratenradios waren in allen vier politischen Bezirken tätig und agierten als unabhängige Gruppen. Aufgrund der Illegalität erfolgte jedenfalls die Niederschlagung der freien Piratenradios durch den Meinungsverfolgungsapparat in Form der Funküberwachung und Gendarmerie ...

  • Radio Wanderbühne

    Radio Wanderbuehne ist ein nichtkommerzielles Kulturprojekt in Bad Blankenburg.

  • Radiofabrik Salzburg

    Feines Community Radio seit 1998

  • Reboot.fm

    Freies Künstlerradio aus Berlin: Kunst, Diskurs & elektronische Musik live aus dem Haus der Kulturen der Welt.

  • StudioAnsage 88,4

    Ein Ziel des Radios ist über die Aktivitäten rund um Friedrichshain zu berichten und interessierten Mitbürgern die Möglichkeit zu geben ihre Belange über das Radio zu verbreiten.

Aktualitäten

Videos

Die nachfolgenden Videos werden anhand von Suchbegriffen automatisch angezeigt. Sie unterliegen keiner redaktionellen Prüfung, weshalb ich keine Verantwortung für die Qualität des Inhalts übernehme!

Nuit de la radio 2019 : « Refaire le monde », une immersion sonore et politique dans les archives (...)
Radio Campus, qui fête ses 50 années d'existence en 2019, est la plus ancienne radio libre de (...)
Voila pourquoi les radios libres sont mortes...
Talkers se lance sur le marché des podcasts. Cette nouvelle application propose de partager des (...)
ABONNEZ-VOUS pour plus de vidéos : http://www.dailymotion.com/Europe1fr Les radios se mobilisent (...)
Francis Mandin nous parle du financement précaire des radios libres dans les années (...)
Joelle Girard nous parle du mouvement et de la démocratisation des radios libres.
Richard Maroko parle de l'absence de financements et du bénévolat des radios (...)
Francis Mandin parle de l'histoire et du développement des radios libres dans le (...)
La haute autorité a rendu son avis au sujet des radios libres qui émettent sur BESANÇON. 4 radios (...)
Les Inconnus - Les Radios Libres
www.skyryu3.skyrock.com
Il y a trente et un ans, la fin du monopole de l'état sur la bande FM allait transformer (...)
Antoine Lefébure nous parle des contenus des radios libres.
Thomas Sertillanges raconte comment se passaient les descentes de police lors de la radio (...)
Présentation d'une radio libre installée dans un immeuble"radio pom"-plans de la salle de (...)
Thomas Sertillanges nous parle des émetteurs des radios libres
http://tunezine.tu.funpic.de

BenutzerIn

Weiterempfehlen

© 2002 - 2019 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum