Aboverwaltung

Abos stellen für die meisten alternativen Medien die wichtigste Einnahmenquelle dar. Kontrastierend dazu wird deren Verwaltung oft vernachlässigt und mutiert so zu einer Art „freiwillige Spenden“-System. Wer dem abhelfen will, benötigt vor allem geeignete Software, wozu in der entsprechenden Rubrik Hinweise gegeben werden.

Der suprige Bonus-Tip

Grundsätzlich kann man „individuelle“ Abo-Perioden zulassen: D.h. die Abo-Periode eines Abonnenten, der eine vier mal jährlich erscheinende Zeitschrift ab Nr. 2 bestellt, läuft jeweils von Nr. 2 bis Nr. 1. Das führt allerdings dazu, dass man auch vor jedem Erscheinungstermin Rechnungen an die Abonnenten schicken muss, deren Abo-Periode mit dieser Ausgabe beginnt.
Empfohlene Alternative: „Fixe“ Abo-Periode, nämlich das Erscheinungsjahr. Der Abonnent, der ab Ausgabe Nr. 2 bestellt, erhält nun eine individuelle Rechnung für den Rest des Jahrgangs. Im Weiteren ist er „im System“ und alle bestehenden Abonnenten erhalten alljährlich vor Erscheinen der Nr. 1 eine Rechnung über den Jahrgang. Dadurch wird die Angelegenheit nicht nur einfacher, sondern wahrscheinlich und insbesondere auch der Rechnungsversand kostengünstiger.

Werbung

Rubriken

Werbung

Abonnement bei Wikipedia

Ein Abonnement (Abkürzung Abo) ist der regelmäßige Bezug einer Leistung, oftmals gegen ein Entgelt. Der Bezieher der Leistung ist der Abonnent.

Das Wort Abonnement ist seit dem 18. Jahrhundert gebräuchlich und stammt aus dem Französischen, in welchem s’abonner à quelque chose für „eine wiederkehrende Leistung bestellen“ steht.

Rechtliche und vertriebliche Aspekte (Deutschland)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Abonnement kann für eine gewisse Zeit (beispielsweise zwölf Monate) oder auf Widerruf abgeschlossen werden. In der Regel ist der Preis für ein Abonnement niedriger als bei einem Einzelbezug.

In Deutschland können Abonnement-Verträge höchstens 24 Monate lang laufen. Die maximale Laufzeit für stillschweigende Verlängerungen beträgt zwölf Monate. Die maximal mögliche Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Ende der Laufzeit des Abonnements. Diese AGB-Bestimmungen sind im § 309 Nr. 9 (Laufzeit bei Dauerschuldverhältnissen) BGB festgelegt.

Für Unternehmen ist der Vertrieb von Abonnements sehr attraktiv, da diese einen kontinuierlichen Umsatz garantieren. Abos werden dem Konsumenten daher als überlegenes Produkt angepriesen (kostensparend, komfortabel, prämienbehaftet).

Manchmal werden Personen, die gar nicht an Abonnements interessiert sind, an der Haustür von sogenannten Drückerkolonnen zum Abschluss von Zeitschriften-Abonnements geworben. Solche Haustürgeschäfte können nach deutschem Recht innerhalb von vierzehn Tagen widerrufen werden.

Beispiele für Abonnements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formen der Werbung für Abonnements

  • Prämienabonnement
  • Probeabonnement
  • Institutsabonnement
  • Studentenabonnement, übergeordneter Begriff vergünstigter Angebote für Personen, die sich in einer Ausbildung befinden

Historisch

Das Kiosk-Abonnement ist eher im englischsprachigen Raum verbreitet, selten auch in einigen Großstädten Deutschlands zu finden. Es handelt sich hierbei um eine Art Reservierung einer Zeitschrift, die an einem bestimmten Kiosk oder Geschäft täglich abgeholt werden kann. Dieses Abonnement ist meistens billiger als normale Zeitungsabonnements. In Großbritannien ist diese Reservierung der bevorzugten beliebt, da die populären Zeitungen oft schnell ausverkauft sind und ein normales Abo teuer und nicht immer zuverlässig ist.

Statistiken zur Verbreitung von Abonnements (Deutschland)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgende Aufzählung des Online-Kündigungsdienstes Aboalarm zeigt, wie verbreitet die Form des Abo-Vertriebes in der deutschen Wirtschaft ist:[1]

  • 70 Prozent aller Exemplare deutscher Tageszeitungen wurden 2008 (zweites Quartal) im Rahmen eines Abonnements vertrieben.
  • 84 Prozent aller Wochenzeitungen (zum Beispiel Der Spiegel, Die Zeit, Der Freitag) wurden 2008 (zweites Quartal) im Rahmen eines Abonnements vertrieben.
  • 61 Prozent der deutschen Haushalte haben eine Tageszeitung abonniert.
  • 11 Prozent der Deutschen zwischen 14 und 64 Jahren haben einen Bezahlfernsehsender abonniert.
  • 62 Prozent der über 100 Millionen Mobiltelefone in Deutschland sind Vertragshandys.
  • 30 Prozent der deutschen Haushalte verfügen über einen DSL-Anschluss.
  • 40 Prozent aller Deutschen mit Personenkraftwagen im Haushalt sind Mitglied bei einem Automobilclub.
  • Über vier Millionen BahnCard-Besitzer gibt es seit dem Jahr 2007. Die verbreiteten Bahncards 25 und 50 werden regelmäßig im Abonnement vertrieben und verlängern sich jährlich automatisch um ein Jahr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Abonnement – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interessante Statistiken rund um das Thema Abonnement. In: www.aboalarm.de. Aboalarm GmbH, München, abgerufen am 26. November 2015.
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

In der Warenwelt

Opportunities and Challenges in Integrating PTV in Teaching Biology: A Book Based on an (...)

Garkebo Basha Abo
Scholars' Press, Taschenbuch, Englisch, 264 Seiten, ISBN: 3639707109, Dezember 2014

Dynamics in Education Politics: Understanding and explaining the Finnish case

Hannu (University of Helsinki, Finland) Simola, Jaakko (University of Tampere, Finland) Kauko, Janne (The University of Helsinki, Finland) Varjo, Mira (The University of Helsinki, Finland) Kalalahti, Fritjof (Abo Akademi University, Finland) Sahlstrom
Taylor & Francis Ltd, Gebundene Ausgabe, Englisch, 168 Seiten, ISBN: 0415812577, März 2017

EasyFirma Basic - Faktura Software, Rechnungen, Kundenverwaltung, CRM

WoAx-IT Software Solutions, CD-ROM,
EasyFirma Basic ist ein besonders kostengünstiges Rechnungsprogramm speziell für kleinere Unternehmen und Selbstständige. EasyFirma beinhaltet alle wesentlichen Funktionen, die Sie als Selbstständiger oder für Ihr kleineres Unternehmen zum erfolgreichen Rechnung schreiben benötigen. EasyFirma ist (...)

Correlates of fatigue among patients with chronic air way limitation

Hala Ibrahim Abo Deif
Lap Lambert Academic Publishing, Taschenbuch, Englisch, 136 Seiten, ISBN: 3659707864, Juli 2015

Vorschriftensammlung Hamburg

Walhalla, Loseblattsammlung, Deutsch, 2744 Seiten, ISBN: 3802911318, September 1997

PROF-EA 2.0m Apple macOS 10.6-10.13 High Sierra Haushaltsbuch Geld Finanzen Verbrauchsdaten (...)

KRIBUS DATA Solutions, Elektronik,
Apple Haushaltsbuch Mac Software App (2x Vollversionen) Haushaltsbücher Kassenbücher Software. Wer kennt dies nicht? Am Ende des Monats ist irgendwie immer weniger Geld übrig als man sich vorgenommen hat. Aber wohin ist denn mein Geld gegangen? Wieso habe ich eigentlich so viel ausgegeben? Mit (...)

Notfallvorsorge Bd. VII Gefahrenabwehr: Transporte - Immissionen - Emissionen - Technische (...)

Walhalla, Loseblattsammlung, Deutsch, 1594 Seiten, ISBN: 3802967704, Januar 1980

Notfallvorsorge Bd. II Wasserrecht und Hochwasserschutz: Warndienst - Hochwasserschutz

Walhalla, Loseblattsammlung, Deutsch, 2258 Seiten, ISBN: 3802967208, Januar 1999

Aktuelles Ausländerrecht: Kommentar mit Vorschriften; inkl. Online-Dienst für (...)

Walhalla, Loseblattsammlung, Deutsch, 3260 Seiten, ISBN: 3802921925, Januar 1991

Aktuelles Gaststättenrecht: Kommentar zum Gaststättengesetz und zum Getränkeschankanlagenrecht; (...)

Walhalla, Loseblattsammlung, Deutsch, 4630 Seiten, ISBN: 3802920481, Januar 1992

BenutzerIn

Werbung

Weiterempfehlen

© 2002 - 2017 Robert Zöchling | erstellt mit SPIP  | Impressum